Krkonoše Photo - 1 Krkonoše Photo - 2 Krkonoše Photo - 3 Krkonoše Photo - 4 Krkonoše Photo - 5 Krkonoše Photo - 6


Schloss Vrchlabi

Drucken
Schloss Vrchlabi
Zámek 1 Zámek 2 Zámek 3
Zámek 1, 543 01 Vrchlabí
Email: info@muvrchlabi.cz
Telephon: +420 499 405 311
Web: http://www.muvrchlabi.cz
Landkarte: Ansehen

Es ist das Wahrzeichen der Stadt. Mit dem Schlossbau begann Christoph Gendorfer von Gendorf im Jahre 1546. Das im Renaissancestil erbaute Schloss gehört zu den ersten Bauwerken seiner Art in Tschechien. Der unbekannte Bauherr ließ sich in seinen Plänen vom Schema eines italienischen Kastells inspirieren. Statt eines Vorhofes hat es eine Eingangshalle. An der Fertigstellung des Schlosses war wahrscheinlich auch der italienische Baumeister Carlo Valmadi beteiligt. Ursprünglich war das Schloss von einem 12 Meter breiten Wassergraben umgeben, den man über drei Brücken überqueren konnte. Heute können die Besucher nur noch einen Blick in die Eingangshalle werfen, in der mit Intarsien verzierte Türen und die Gemälde der letzten, im Riesengebirge erlegten Bären (in den Jahren 1665, 1693, 1701 und 1726) besondere Aufmerksamkeit erregen. Von der ursprünglichen Ausstattung ist ein besonders wertvolles Stück bewahrt geblieben - der Renaissance-Kachelofen im ehemaligen Rittersaal, dem heutigen Sitzungssaal des Stadtrates. Der große und schön verzierte Kachelofen ist nicht der Blickfang des Saals, er ist auch eines der ersten Beispiele der Verwendung von Majolika in den böhmischen Ländern. Die Kacheln mit biblischen Szenen tragen die Jahreszahl 1545. Heute siedelt im Schlossgebäude das Stadtamt.

Öffnungszeiten:
úřední dny